PRESSEMELDUNG vom 30. März 2015

Trucify ist jetzt auch für Android erhältlich!

Frauen ziehen den Bauch ein, Vegetarier essen Hamster, Trucify ist jetzt auch für Android erhältlich.


Trucify – Bequeme Wahrheit ist ab sofort auch für Android Geräte (ab Version 4.1) im Google Play Store erhältlich. »Wir freuen uns sehr, endlich auch Android Nutzer in der Community zu begrüßen«, freut sich Geschäftsführerin Christina Barleben, »denn junge Menschen gehören zu unseren engagiertesten Nutzern und Smartphones mit Android sind in dieser Zielgruppe am weitesten verbreitet.«

Die Wahrheit der Woche

Trucify hat seinen Nutzern folgende Frage gestellt:
JEMAND ATTRAKTIVES BETRITT DEN RAUM. ZIEHST DU DEN BAUCH EIN?

Die Auswertungen haben vor allem eines deutlich gemacht: Äußerlichkeiten spielen für alle Befragten eine große Rolle! Rund die Hälfte (49%) aller Befragten beantworteten die Frage mit »Ja«.

Ein deutliches Gefälle gibt es zwischen Männern und Frauen. So achten lediglich 35% der Männern darauf den Bauch einzuziehen – bei den Frauen sind es 60%.

Auch diese Frage förderte interessante Erkenntnisse zu Tage:
EINE MILLION,WENN DU EINEN GEBRATENEN HAMSTER ISST. BIST DU DABEI?

Ganz deutlich war die Bereitschaft der Männer sich für eine solch hohe Summe diese ungewöhnliche Mahlzeit zu geneh- migen. Hier antworteten 89% mit »Ja«.

Absolut erstaunlich allerdings ist der Anteil an Vegetariern, die bereit sind einen Hamster für Geld zu essen:Verblüffende 40%.

Die App

Trucify ist die unkomplizierte und abwechslungsreiche App, um zu erfahren, wie die Welt denkt – und um zu zeigen, wie man selbst denkt:

»Ist Gott ein Weißer?« Was sagen wohl Gläubige und was meinen Atheisten?
»Soll man lieber glückliche oder unglückliche Kühe essen?« – eine leichte Entscheidung für jeden Steakesser?
»Würdest du gerne den Zeitpunkt deines Todes kennen « oder würde dich das verrückt machen?

Dabei bleiben die Benutzer stets anonym. Thoughtfish verfolgt konsequentes Privacy-by-Design und vermeidet personenbezogene Daten, wo immer es geht.

Das Unternehmen

Die Thoughtfish GmbH entwickelt Social Games und gamifizierte Apps für smarte Devices. Wir sind der Meinung, dass das neue Zeitalter neue App- und Spiele-Konzepte verdient hat.


Die Gründer

Christina Barleben hat im Dienst der Diplomatie die Welt bereist, als Wirtschaftsanwältin große Unternehmen vertreten und als Filmproduzentin die Medienbranche kennengelernt – dabei wollte sie eigentlich schon immer Spiele entwickeln. Eines Morgens wachte sie auf und beschloss, ihr Leben und die Games-Branche zu verändern.

Daniel Finger hat als Radio-, TV- und Event- Moderator so lange über Innovation und die digitale Revolution gesprochen, dass er beschlossen hat, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Seine Erfahrung als IT-Journalist und Dozent für Interactive Storytelling hilft ihm dabei.

Presseservice

Sie hören von uns! Trucify veröffentlicht regelmäßig die »Frage der Woche«. Unsere Nutzer beantworten eine aktuelle oder brisante Frage und wir präsentieren Ihnen die interessantesten Ergebnisse, zusammen mit Hintergrundinformationen und einer Liste möglicher Interviewpartner. Wenn sie sich dem Thema redaktionell widmen möchten, müssen Sie nichts weiter tun, als die Quelle zu nennen. Alle Details finden Sie unter www.trucify.com/de/presse.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören! Wenn wir Ihnen in irgendeiner Form weiterhelfen können, zögern Sie sich nicht, uns zu kontaktieren. Gern stellen wir Ihnen Material zu unseren Fragen, Auswertungen und unserer Firma zur Verfügung.

Ansprechpartner:

Sven Oswald
David Grassinger
sven.oswald@candystormpr.de
presse@thoughtfish.de
+49 (0)30 120898800
+49 (0)30 692054321